Wofür benötigen Sie ein Logobook?

BUSINESS ANALYTIC ENTWICKLUNGSPROJEKT

Wir erzählen Ihnen, was ein Logobook ist, wie dieses bei der Designentwicklung helfen kann und wie Sie Ihr eigenes Logobook richtig zusammenstellen können.

Bevor wir genauer auf das Thema eingehen stellen wir uns zuerst folgende Situation vor:

Der Chef hat entschieden, besonderen Klienten zu Neujahr Geschenke in Form von Markenprodukten zukommen zu lassen, die das Firmenlogo aufgedruckt haben.Verantwortlich dafür hat er die Vermarkterin Elena gemacht. Bei der Besprechung der Bestellung mit einem Werbestudio stand Elena nun vor einer neuen Aufgabe - das Senden der Original-Logodatei im Ai-, cdr- oder Kurvenform.

Für eine Person, die vorher nicht mit Studios gearbeitet hat, scheint die Aufgabe unmöglich zu sein.

Nachdem Elena ihne Kollegen gefragt sowie den Computer durchsucht hatte, fand sie nur eine kleine JPG- Datei mit dem Firmenlogo darauf abgebildet (evtl. auch in Form eines Word Dokuments) und entschied sich daraufhin, diese dem Studio zukommen zu lassen.

Parallel dazu sendet sie dieselbe Datei an ein anderes Studio, um ein Neujahrsvideo mit Glückwünschen zu erstellen.

Aber dieses Format eignet sich möglicherweise nicht für den Aufdruck auf ein Souvenir. In diesem Fall bietet das Studio an, Ihr Logo für einen bestimmten Betrag von Grund auf neu zu zeichnen. Das bedeutet, dass die Kosten für die Arbeiten steigen werden.

Der Chef hat zugestimmt. Das Studio hat das Logo gezeichnet. Und bereits die Andenken gefertigt. Elena nimmt die andere Bestellung entgegen, hier bemerkt sie nun - dass die Farben nicht dieselben wie vorher sind. Nun schaut sie sich das Video an, und hier unterscheidet sich das Logo von dem bestehenden. Das Ergebnis ist eine völlige Enttäuschung.

Elena hätte diese Situation vermeiden können, wenn sie ein Logobook gehabt hätte.

Logobook - Dies ist ein Regelwerk für die Verwendung eines Logos. Ein Leitfaden für Werbetreibende, Designer und Technologen. In der Regel eine PDF-Datei. Wenn Sie das PDF-Format richtig erstellt und eingestellt haben, können Sie das Dokument in vielen Bildbearbeitungsprogrammen öffnen und die Seiten als Quelldateien verwenden.

Das Logobook kann folgende Seiten enthalten:

1. Die Hauptversion des Logos.

Dies ist die wichtigste und beliebteste Art von Logo, die das Unternehmen erkennbar macht.

2. Weitere Versionen des Logos.

Wenn Sie möglicherweise eine vertikale oder horizontale, runde oder quadratische Version des Logos verwenden möchten, sollten diese Optionen hier korrekt angezeigt werden. Auch in der Logobox können vereinfachte Versionen des Logos ohne Elemente erscheinen.

3. Sicherheitsfeld.

Dies ist eine Version, die bei jeder Verwendung unverändert bleiben sollte. Dies ist notwendig, damit es beim Platzieren eines Logos mit anderen Logos nicht "eng" wird. Mit diesen Rahmenbedingungen sieht das Logo angenehmer und optisch vorzeigbarer aus. Dieses Feld verhindert, dass es zu nah an anderen Elementen platziert wird.

4. Minimale Logo-Größe

Dies bezieht sich auf die Standardanforderungen von Druckereien an die Mindestdicke der Linien. Wenn Sie dies nicht beachten, können Sie beim Drucken eine gescheiterte Version des Produkts erhalten.
In Werbestudios und Druckereien gibt es immer eine Phase der Anpassung von Layouts. Daher haben Sie das Recht, über das zukünftige Ergebnis zu wählen, und selbst wenn Ihr Logo nicht passt, kann ein erfahrener Designer das Layout mit der Originaldatei, in unserem Fall dem Logobook, anpassen.

5. Verwendung vor einem bestimmten Hintergrund.

Hier wird angegeben, auf welchem Hintergrund das Logo verwendet werden kann.

6. Schrift des Unternehmens

Wenn Ihr Logo eine Schriftart verwendet, wird hier der Schriftname angegeben. Sie können auch einen aktiven Link zum Herunterladen angeben, um es den Werbetreibenden zu erleichtern.

7. Farben des Unternehmens

Da für die Verwendung des Logos in Druck- und Webbereichen unterschiedliche Farbschemata verwendet werden, ist es am besten, alle Werte anzugeben: CMYK, RGB, WEB.

8. Monochrome Version des Logos

Diese Art von Logo wird in monochromen Umgebungen verwendet. Dieses Format kann auch für Werbezwecke benötigt werden: zum Gravieren auf Produkten, zum Plotter schneiden (wenn Sie einen Aufkleber für die Maschine erstellen möchten) usw.

9. Unzulässige Verwendung

Zusätzlich können Sie angeben, was mit dem Logo nicht gemacht werden kann:
-Verwenden Sie die Hauptoption auf dem Firmengradienten;
-Komprimieren und dehnen;
-Drehen;
-Mit anderen Farben versehen.

Es ist nicht notwendig, alle diese Punkte beim Erstellen eines Logobooks zu verwenden. Sie können ihre Reihenfolge ändern, ggf. weitere Informationen hinzufügen. Die Hauptsache ist, dass die Person, die es verwenden wird, alle Informationen hat, damit Ihr Logo in jeder Form und auf jedem Medium so aussieht, wie es ursprünglich vom Designer erstellt wurde.

Wenn diese Informationen später nicht ausreichen, können Sie dem Logobook Beispiele für die Verwendung des Logos in Werbung und Druck, Markenartikel, Souvenirs und vorgefertigte Layouts für sie hinzufügen. Mit dieser Füllung wird Ihr Logobook informativer und nützlicher. Mit der Menge an gegebener Information könnte man es bereits Guideline nennen aber dazu werden wir Ihnen später mehr erzählen.

DAS IST ALLES!
Erstellen Sie eine Kopie der Tabelle: In der oberen linken Ecke des Menüs Datei -> Kopie erstellen
Wenn Sie Fragen haben und oder Hilfe benötigen, dann hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung setzen.
Wenn Sie Fragen haben und oder Hilfe benötigen, dann hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen schnellstmöglich in Verbindung setzen.